Mit der Postkarte um die Welt

Hallo zusammen,

Ich möchte heute eine weitere Leidenschaft mit euch teilen, die ich erst seit Anfang des Jahres wieder so richtig habe aufleben lassen. Man hat für die schönen Dinge nicht immer Zeit und vielleicht auch kein Geld, aber ich sammle eigentlich schon seit je her sehr gerne Postkarten.

Das ist vielleicht für einige total sinnfrei, aber ich liebe schöne Karten. Am allerliebsten Karten mit nur einem einzigen Motiv. Man kann die Karte meiner Meinung nach noch viel mehr genießen und auf sich wirken lassen, wenn nur ein Bild vorhanden ist. Postkarten mit mehreren Motiven finde ich immer sehr überladen. Man weiß gar nicht wohin man gucken soll. Ich gestehe, ich verschicke selbst solche Karten, weil andere sowas mögen. Aber auch wenn ich im Urlaub bin, dann suche ich eigentlich gezielt und am liebsten Karten mit nur einem Motiv.

Das Sammeln von Postkarten und das mit dem Geld ist so eine Sache. Ich verschenke unheimlich gerne Postkarten, aber es gibt gar nicht genug Anlässe dafür. Und ich kaufe so wahnsinnig ungerne Karten für mich. Liegt vielleicht daran, dass ich abgesehen von Büchern früher schon unheimlich ungerne Geld für mich und lieber für Geschenke ausgegeben habe. Es gibt sowieso nichts schöneres als anderen eine Freude und ein Geschenk zu machen. Ich habe mir mittlerweile auch abgewöhnt ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn ich Sachen für mich selbst kaufe, aber das hatte ich mal. Deswegen bin ich sehr froh, dass ich mich Anfang dieses Jahres bei Postcrossing angemeldet habe.Weiterlesen

Gelesen im Oktober

Hallo zusammen,

Wer noch vor ein paar Wochen meine Leseflaute angezweifelt hat, der kann sich mit diesem Monatsrückblick vergewissern, dass ich es mir nicht nur eingebildet habe. Ich habe meinem SuB gegenüber tatsächlich ein schlechtes Gewissen und fühle mich mit diesem Ergebnis auch tatsächlich nicht so gut. Drei Bücher konnte ich beenden. Drei. Ich kann es selbst nicht so ganz genau erklären, aber hier liegen auch bestimmt acht angefangene Bücher rum, zusätzlich zu den beiden angefangenen Hörbüchern. Tja. Ich weiß nicht so ganz genau was los ist.
Tatsächlich habe ich am letzten Wochenende sehr viel gelesen. Das hat sich wirklich sehr, sehr gut angefühlt und ich hoffe auch den Rest dieser Woche, in meinem Urlaub, noch ein paar Bücher beenden zu können. Wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, ist meine Leseliste unendlich. Um meine Couch herum habe ich mindestens drei Stapel Bücher, die unbedingt als erstes und nächstes gelesen werden müssten. Ich glaube das ist gerade das größte Problem: Ich möchte alles gleichzeitig und kann mich nicht entscheiden. Was macht ihr in einem solchen Fall? Ich finde losen ja immer ätzend. Vielleicht sollte ich mal wieder öfter die Twitter-Umfrage nutzen?Weiterlesen

S. J. Kincaid – Diabolic

Eine Diabolic ist stark.

Eine Diabolic kennt kein Mitleid.

Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest.

Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie – eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er – der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …

S.J. Kincaid | Diabolic
Arena | 485 Seiten | 18,99 €
Danke an der Verlag für das Leseexemplar!

Gen-Manipulationen. Roboter-Menschen – Das war nie so mein Ding. Seit ich angefangen habe auch ein wenig Sci-Fi zu lesen, springen mir aber immer mehr Bücher ins Auge, bei denen ich um diese Themen nicht drum herum komme. Vom Cover her hat mich Diabolic gar nicht so angesprochen, trotzdem ist das Leseexemplar von der Arbeit in meiner Tasche gelandet – und das Buch hatte mich seither auch böse angeguckt.

Dann habe ich angefangen zu lesen und ich habe es nicht eine Seite lang bereut.
Diabolic ist ein ganz großartiges Spektakel.

Weiterlesen

Charity Verkauf 2017

30.10.2017 bis 11.11.2017

 

Vielleicht erinnern sich noch ein paar von euch daran, dass ich bereits vor zwei Jahren Bücher für einen guten Zweck verkauft habe. Damals ist die Aktion für mein Empfinden gut angekommen und es haben sich wieder einige Bücher angesammelt. Ich verkaufe also meine aussortierten Bücher und spende den kompletten Erlös an Ein Herz für Kinder.
Wie auch bei der letzten Aktion erhebe ich bloß eine Versankostenpauschale von 1,65€ für jedes Buch das ersteigert wurde. Die komplette restliche Summe wird von mir gespendet.
Die Aktion läuft in diesem Jahr bis zum 11.11.2017.
Unter den Büchern findet sich bestimmt für jeden etwas. Vielleicht ist auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk mit dabei. Ich bin wirklich früh dran, aber weil ich im Dezember auf der Arbeit sehr viel zu tun haben werde, möchte ich den Verkauf gerne vorher abgeschlossen haben. Außerdem hat die Post so auch genug Zeit die Bücher pünktlich zu euch zu bringen.

 

Wie läuft es ab? 
Bei Facebook habe ich Fotoalben erstellt und hier verlinkt. Unter jedem Foto könnt ihr auf das entsprechende Buch bieten. Startgebot für jedes Buch ist 1€. Aufwärts ist dem natürlich keine Grenze gesetzt. 1€ kann man für ein Buch doch hergeben oder? Schließlich ist es für einen guten Zweck. Nach Ablauf des Auktionszeitraum am 11. November 2017 um  24 Uhr, werde ich mich im Laufe des nächsten Tages darum kümmern Mails an die Käufer zu verschicken. Auf Grund der Menge der Bücher, diskutiere ich nicht über eventuelles zusammenlegen von Buchpaketen zur Verringerung des Versands. Ich berechne pro Buch pauschal 1,65€. Am Ende werde ich alles was an Versandkosten ebenfalls zu viel angefallen ist mit dem Erlös spenden. Es wäre ein zu großer Aufwand jetzt erst jedes Buch zu wiegen!

 

Zustand der Bücher

Meine Bücher haben bei mir ein sehr liebevolles Zuhause. Ich gehe sehr gepflegt mit ihnen um und lege selbst sehr viel Wert darauf, dass sie keine Leserillen bekommen. Einige Bücher habe ich aber auch selbst gebraucht erworben. Ich habe also versucht alle Bücher mit Rillen oder schiefem Rücken entsprechend zu kennzeichnen. Ansonsten könnt ihr davon ausgehen, dass sich die Bücher in einem top Zustand befinden!

 

Wohin geht das Geld?
Den gesamte Erlös der Aktion spende ich an Ein Herz für Kinder. Welche Projekte explizit unterstützt werden, könnt ihr auf deren Website noch mal genau nachlesen.

 

Auf welche Bücher könnt ihr bieten?

Ein Klick und ihr landet ihn den Fotoalben, wo ihr bitte unter dem entsprechenden Foto bieten könnt. Das Gebot mit Angabe eine Beiträgs der euch das Buch Wert ist, ist bitte verbindlich. Mit einem weiteren Kommentar unter einem Foto könnt ihr das erste Gebot überbieten. Bitte denkt daran: Mindestgebot ist immer 1€

 

Teilnahmebedingungen:
  • Ihr wohnt in Deutschland (oder zahlt die höher anfallenden Portokosten)
  • Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Einverständniserklärung eurer Eltern
  • Ich übernehme keine Haftung wenn das Paket auf dem Weg zu euch verloren geht. Eure Daten werden natürlich NUR für den Versand verwendet und anschließend gelöscht!
  • Die Aktion steht in keiner Verdbindung mit Facebook

 

Vielen Dank für eure Unterstützung. Bei jeglichen Fragen stehe ich immer gerne zur Verfügung!

 

Wann kommst du Weihn… bisschen Zeit haben wir noch

Hallo zusammen,

Nein, bitte nicht rückwärts wieder davon laufen. Auch ich bin noch nicht in Weihnachtsstimmung! Mir glitzert es aber auf der Arbeit und im Supermarkt schon an jeder Ecke entgegen und man kann wohl nicht mehr verleugnen, dass wir das letzte Quartal des Jahres erreicht haben. Die Frankfurter Buchmesse habe ich in diesem Jahr leider verpasst, weil ich arbeiten musste. Dort hätte ich mit Sicherheit noch ganz viele weitere Schätze entdeckt, die ich unbedingt haben müsste.

Nachdem ich vor ein paar Wochen über 30 Bücher von meinem SuB aussortiert habe, musste ich nun auch meine Zettelwirtschaft für die Wunschliste in Ordnung bringen. Ich habe ganz klare Favoriten. Aber nach Platz 1 und 2 hört es mit den Prioritäten auch schon wieder auf und ich habe keinen blassen Schimmer, wann ich das alles kaufen und lesen soll. Warum höre ich hier so viele lachen?Weiterlesen