Gelesen im August 2017

Hallo zusammen,

Der August war sehr aufregend für mich. Ich habe es geschafft insgesamt neun tolle Bücher zu lesen. Wäre ich nicht in eine kleine Leseflaute verfallen, wären es mit Sicherheit noch ein paar mehr gewesen. Aber in meinem Urlaub habe ich doch lieber mit meinem Nintendo gespielt – muss auch mal sein. Eigentlich wollte ich in meinem Urlaub mehr gelesen haben, aber ich habe auch kein schlechtes Gewissen mal etwas anderes gemacht zu haben. Das hier war der erste richtige Urlaub nach erneutem Umzug und ich wollte einfach nur meine Ruhe haben und machen worauf ich gerade Lust hatte. Dieser Plan hat sich super umsetzen lassen!

Weggefahren bin ich nicht, aber ich habe einen sehr tollen Tag mit ein paar „Sub den Sommer“- Leuten in Frankfurt verbracht. Hoffentlich schaffe ich es im Laufe der nächsten Woche auch endlich mein Challenge-Fazit zu schreiben. Auch zum bloggen war ich in den letzten Wochen nämlich einfach viel zu faul. Ich hoffe es geht da nicht nur mir so.

Mit meinen neun Büchern bin ich allerdings trotzdem sehr zufrieden mit mir. Es waren auch ein paar wirklich sehr, sehr tolle Schätze dabei.

Weiterlesen