Eva Völler – Auf ewig dein & Zeitenzauber

Das hier wird eine wohl mal ganz andere und verrücktere Rezension als sonst. Ganz frisch erschienen ist Auf ewig dein, der Auftakt zur neuen Trilogie von Eva Völler. Diese schließt an den Abschluss der Zeitenzauber Trilogie an.
Ich habe im Juni zunächst Auf ewig dein und danach Die magische Gondel gelesen, weil mich das Cover so begeistert hat und ich den ultimativen Test wagen wollte: Kann man die neue Reihe lesen, ohne die Vorgeschichte zu kennen?

Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«
[Klappentext von Luebbe.de]

 

 

Eva Völler
Auf ewig dein | Lübbe Verlag
380 Seiten | 15,00  €


Erster Teil der Trilogie
Mein empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren

 

 

Da war ich sehr positiv überrascht, denn ich konnte ganz ohne Probleme ohne die anderen Bücher vorher gelesen, oder gar die Klappentexte zu kennen, in das Buch einsteigen. Alles ergab sich Hand in Hand. Ich mag Anna und Sebastiano. Sie geben ein schönes Paar ab.
Lustigerweise sind die Dinge die ich an Auf ewig dein so toll finde das Ergebnis daraus, dass es sich ja eigentlich um eine Fortsetzung handelt. Die Protagonisten sind einfach bereits ein wenig reifer und kennen sich beide mit dem Zeitreisen aus. Ich mochte es sehr, dass sie als Paar halt schon zusammen waren und sich eben nicht erst finden mussten. Trotzdem macht die Beziehung eine Entwicklung durch und wir haben romantische Szenen in der Geschichte. Eva Völler schafft es eine traumhafte und authentische Kulisse von Venedig heute und London zur Zeit von Heinrich dem Achten zu schaffen.

 

 

Eva Völler
Zeitenzauber 01 | Lübbe Verlag
333 Seiten | Taschenbuch für 8,00 €


Mein empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren

 

 

 

Im Gegensatz dazu erschien mir Zeitenzauber tatsächlich sehr blass. Ich mag die Beschreibungen von Venedig. Anna jedoch  ist zwar authentisch, mir persönlich aber keine sympathische Protagonistin. Ich fand sie sogar sehr anstrengend und so betrachtet, bin ich sehr froh was aus ihr geworden ist. Ihre Zeitreise in die Vergangenheit ist aufregend, doch der rote Faden verliert sich auf dem Weg irgendwie.
Meiner Meinung nach merkt man ganz stark dass Zeitenzauber ein älteres Werk der Autorin ist, es ist insgesamt einfach nicht so ausgereift. Gerade die beginnende Liebesgeschichte war für mich nicht wirklich spürbar und plötzlich einfach da. Da war so ein „Huch“- Effekt. „Huch, wieso sagen Sie sich denn jetzt dass sie sich lieben? Habe ich da was überlesen?“

Mein Fazit

Auf ewig dein und Zeitenzauber die magische Gondel sind zwei solide Reihenanfänge. Mir hat Auf ewig dein besser gefallen, weil die Charaktere reifer waren und ich mich deshalb besser mit ihren Problemen identifizieren konnte. Da die Charaktere älter sind, finde ich auch dass die Reihe für ein etwas älteres Lesealter gedacht ist, als die erste Trilogie von Eva Völler. Der Schreibstil der Autorin konnte mich in beiden Fällen überzeugen und ich werde sehr gerne wieder zu einem Buch von ihr greifen. Wer sich mit Anna und Sebastiano in ein Zeitreise-Abenteuer stürzen möchte, der kann mit beiden Reihen überhaupt nichts falsch machen. Fans der Edelstein-Trilogie könnten hier auf jeden Fall neues Lesefutter finden, sollten sie die Reihen nicht bereits kennen.

Kommentare

  1. Um das Buch kommt man aktuell einfach nicht herum 😀 ich muss sagen ich hab den ersten Teil der Zeitenzauber-Reihe hier, aber bisher noch nicht gelesen. Das sollte ich wohl definitiv ändern, da ich die neue Reihe auch sehr gerne lesen will.

    lg Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *