Lesezeichen für alle Lebenslagen

 

Hallo zusammen,

Bücher geben mir immer wieder ganz viel. Aber es gibt es noch ein paar andere Dinge, die ich ebenfalls unheimlich gerne sammle. Ein paar davon sind buchiger Natur. Ich möchte euch mit dieser neuen Beitragsreihe ein paar meiner Sammlungen vorstellen und bin gespannt, was ihr von dieser Beitragsidee und meinen Sammelleidenschaften haltet.

Was gehört zu einem Buch mit dazu? Selbstverständlich ein Lesezeichen. Auch wenn ich eine reiche Sammlung habe, greife ich trotzdem auch zum Parkticket oder Taschentuch wenn gerade kein Lesezeichen in Griffweite ist. Ich mag es allerdings nicht wenn Eselsohren in die Seiten kommen. Wirklich, geht für meine eigenen Bücher gar nicht. Wie andere das handhaben ist mir nicht ganz so wichtig. Solltest Du allerdings zur Sorte Eselsohr gehören und wir lernen uns besser kennen, dann könnte es sein, dass ich dir zum nächsten Geburtstag ein oder zwei Lesezeichen schenke. Nur für den Fall, dass du das auch mal ausprobieren möchtest.

Ich möchte euch heute ein paar Schätze aus meiner Sammlung vorstellen.

 

In dieser kleinen unscheinbaren Schachtel bewahre ich meine Schätze auf. Zumindest versuche ich es. Sie fliegen auch sehr gerne quer durch die gesamte Wohnung. So wie auch meine Bücher. Meine Sammlung umfasst auch viele Mitnehm- oder Werbelesezeichen. Davon sortiere ich tatsächlich ab und an auch mal gerne welche aus.

Außerdem lege ich auch gerne mal eine Postkarte ins Buch.

 

 

Meine Lieblingslesezeichen sind tatsächlich, die mit dem Gummiband. Hätte ich früher selbst nicht geglaubt, aber ich finde sie unglaublich praktisch und es gibt eine tolle Reihe von Motiven. Mein erstes war das “Pause”-Lesezeichen. Da habe ich das mit dem Gummi mal ausprobiert und war sehr begeistert. Aktuell sind die beiden in der Mitte meine Lieblinge. Die haben auch beide erst Anfang des Jahres ihren Weg zu mir gefunden. “My Home is my Bookstore” hat die Mama meines Freundes mir im Februar geschenkt und “I like people who smile when it’s raining” habe ich mir im Mai in Enschede gekauft. Ich finde sie einfach super praktisch. Meine Bücher stecken zwar immer noch zusätzlich in einer Buchhülle, wenn ich sie in die Handtasche stecke, aber das Gummiband hält das Buch zusammen und so passiert es auch nicht, dass der Schlüssel zwischen die Seiten rutscht und was einreißt. Kann ich nur empfehlen!

Wer hat denn tatsächlich geglaubt, er käme bei diesem Beitrag, bei mir, ohne Harry Potter wieder raus? Ich liebe diese Lesezeichen. Der Niffler ist Anfang des Jahres bei mir eingezogen und war Teil der Bookish Prophet Buchbox die ich im Februar erstmals getestet habe. Wer es haben möchte sollte sich bei Etsy mal umschauen. Habe es gerade auf die Schnelle aber leider nicht mehr finden können.

Das Schmucklesezeichen ist eine Wunschanfertigung von Elas Schmuckkästchen. Dort habe ich letzten Herbst zwei Lesezeichen für zwei Freundinnen bestellt und dieses gleich mit. Ich mag die Feder sehr, das Lesezeichen ist einfach vollkommen. Ich überlege allerdings auch schon, ob ich es nicht auch noch mal in blauen Perlen haben möchte. Ich habe von Ela außerdem noch ein wunderschönes Lesebändchen mit einer Teekanne unten dran. Ihr solltet also auf jeden Fall mal bei ihr im Shop vorbeischauen, wenn ihr Fans von Schmucklesezeichen seid. Früher war ich da nämlich gar nicht so ein Fan von, konnte mir auch nur schwer vorstellen, wie das ins Buch passt ohne dass etwas kaputt geht. Tatsächlich nutze ich das Lesezeichen eigentlich nur Zuhause, weil ich mehr Angst habe, dass das Lesezeichen kaputt geht, als das Buch. Schaden tut es dem Buch aber mit Sicherheit nicht. Meine sind alle noch bei bester Gesundheit.

 

Dies ist ein nostalgisches Überbleibsel meiner Kindheit. Ich besitze ebenfalls noch eine Diddl-Tasse aus der ich regelmäßig morgens meinen Tee trinke. Ich habe Diddlblätter gesammelt wie blöde, hatte bestimmt drei oder vier Mäuse, etliche Postkarten und war stolz wie Bolle, als meine älteste Cousine mir und nicht ihren Schwestern ihre Blättersammlung vererbt hat, als sie meinte sie wäre zu alt dafür. Leider habe ich meine Sammlung irgendwie… verlegt. Die Tage muss ich unbedingt bei meinen Eltern noch mal auf den Dachboden klettern, um zu schauen ob meine Blöcke und Blätter dort gelandet sind. Als Diddl Anfang des Jahres mit einem neuen Instagram-Account gestartet ist, da war ich furchtbar aufgeregt und ich verfolge das sehr gespannt. Könnte sein, dass ich im Herbst wenn da die neuen Produkte draußen sind, mal zugreifen werde.

 

Sammelt ihr ebenfalls Lesezeichen? Was sammelt ihr sonst so?
Wie bereits oben angekündigt, dies ist der erste Beitrag einer neuen Beitragsreihe, deswegen bin ich sehr gespannt, ob es euch interessiert, was ich außer Bücher sonst noch so sammle. Schon Idden? Feedback ist außerdem sehr erwünscht.

Beste Grüße

Chrissi

Kommentare

  1. Ela

    Liebe Chrissi,
    vielen Dank fürs erwähnen, es rührt mich sehr, dass Du soviel Freude an den Schmucklesezeichen hast <3
    Ich hab auch mal eine ganze weile verschiedene Lesezeichen gesammelt aber irgendwann wurde es zuviel.
    Liebe Grüße
    Ela

  2. Als Mitglied der anonymen Lesezeichen-süchtigen bin ich von deinem Beitrag mehr als begeistert. Was für eine Sammlung! Ich habe tatsächlich vor einiger Zeit auch einige hochwertige Lesezeichen gekauft, einfach nur weil sie schön waren 😀

  3. Hallo Chrissi,
    wow, so viele schöne Lesezeichen. Das mit der Feder ist wirklich wunderschön aber die anderen gefallen mir auch sehr. Meine liegen auch in einer Kiste und ab und an hole ich sie raus um sie zu bewundern. Meistens benutze ich aber Postkarten, die sammele ich nämlich. Mit Vorliebe unbeschriftete und solche mit schönen Motiven wie Wälder oder “auf alt” getrimmte.
    Danke für deinen schönen Beitrag
    Liebe Grüße
    Kerstin

  4. Ahoi!
    Die Lesezeichen mit Gummiband sind auch meine Lieblinge. Ich benutze im Zweifel zwar Grundsätzlich alles (Haargummis, Handy, Stifte, (sauberes) Besteck…), aber wenn ich dran denke, nehme ich für Unterwegs immer die mit Gummi. Ich habe da auch einige schöne Exemplare, u.a. eins Mmit Weltkarte und mit einem Wal…

    Schöner Beitrag!

    Cheerio
    Mareike

  5. Hallo liebe Chrissi,

    Lesezeichen sind eine ganz großartige Sammelleidenschaft, die ich mit dir teile. Wann immer mir tolle und ausgefallene Lesezeichen zwischen die Finger kommen, muss ich zuschlagen obwohl ich gefühlte tausend Stück besitze. Macht einfach süchtig.

    Eine schöne Sammlung hast du 🙂

    Liebe Grüße Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *