Michael Leuchtenberger – Caspars Schatten

Jahrelang haben sie nichts von ihm gehört. Ganz plötzlich lädt Caspar, ein alter Jugendfreund, David und Miriam zu seiner Geburtstagsfeier ein. Misstrauisch sind sie schon ein bisschen, aber doch auch so neugierig. Die Party, mitten im Nichts, in einem alten Gasthof, gestaltet sich zu einem großen Klassentreffen. Doch niemand weiß so ganz genau warum Caspar sie alle eingeladen hat oder was der in den letzten Jahren so gemacht hat.

Als David am nächsten Morgen in einem ihm unbekannten Bett in einem Schloss aufwacht, weiß er gar nicht so genau, wie er dort hingekommen ist. Erst recht nicht, mit welchen Mächten er es hier zu tun hat.

Caspars Schatten hat einen sehr angenehmen Erzählton und begeisterte mich mit seinem sehr konstanten und ruhigen Stil. Für einen Thriller mag es manchem Leser vielleicht zu ruhig erscheinen, für mich unterstrich es den Mystik Faktor der Story ganz enorm und verstärkte das unbehagliche Gefühl, das den Leser die ganze Geschichte hindurch begleitet.

David und Miriam scheinen zwei aufgeklärte und intelligente Protagonisten zu sein. Umso schlechter scheint es wohl auch für sie selbst zu verstehen, in was für ein Mysterium sie da hineingeschlittert sind. Blindes Vertrauen in eine alte Freundschaft und der gute Glauben in einen alt bekannten Menschen werden in dieser Geschichte auf eine harte Probe gestellt. Caspar erscheint mir persönlich von Beginn an unsympathisch, wickelt er die beiden doch sehr gekonnt um den Finger und weicht den eigentlich wichtigen Fragen und Gesprächen aus. Das steigerte durchaus mein Verlangen zu wissen, was denn hier nun gespielt wird.

Als Debütroman hat mir Caspars Schatten sehr gut gefallen. Gegen Ende hätte ich mir für die Auflösung ein paar konkretere Worte gewünscht, aber die Geschichte hat einen runden und guten Abschluss gefunden.


Anzeige

Das Buch habe ich selbst gekauft. Für die Rezension habe ich kein Geld erhalten.

Der nachfolgende Link führt zur Internetseite von Books on Demand.

Michael Leuchtenberger | Caspars Schatten
Books on Demand | 290 Seiten

 

Kommentare

  1. Pingback: Die Coolen Blogbeiträge zur Buchmesse | Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.